S t r i c k e n
auf ullashome.de . . .
. . . und das schon seit meinem 8. Lebensjahr. Zuerst nach Anleitungen und Erklärungen aus meinem unmittelbaren Umfeld, doch schon bald stellte sich heraus, dass ich am liebsten eigene Kreationen herstellen wollte und nicht nach Vorgabe.
Hier zeige ich meine Strickarbeiten, die so im Laufe der Zeit entstanden sind und ich Bilder davon habe. Leider fotografiert man nicht immer alles, so dass ich viele Arbeiten gar nicht zeigen kann. Auf jeden Fall viel Spaß beim Anschauen.




13.09.2017

Mittlerweile habe ich meinen ersten großen Peelingschwamm getestet und muss sagen, ich bin begeistert von diesem Garn und dem Schwamm.

Das Material (Creative Bubble von Rico Design) saugt sich nicht so voll wie ein Naturschwamm, was ich allerdings aber nicht als Negativ betrachte. Den Körper zuvor schön einschäumen, dann mit dem Schwamm oder Handschuh kreisende Bewegungen, das ist schon eine kleine Massage und alle abgestorbenen Hautschüppchen werden entfernt.

Keine Angst, es tut absolut nicht weh auf der Haut, sondern wirklich richtig gut. Die Haut wird gut durchblutet und im Schulter-/Nackenbereich tut es auch bei Verspannungen sehr gut.
1 x Schwamm Durchmesser 17 cm, 1 x Schwamm Durchmesser 9,5 cm, 1 x Waschhandschuh 14 cm x 16 cm. Gestrickt habe ich mit Nadelstärke 3.

                     
                     
10.09.2017

Schon seit einiger Zeit habe ich das Garn "Creativ Bubble" von Rico Design im Auge und Einiges darüber gelesen. Da war es nun an der Zeit, meine eigenen Erfahrungen damit zu machen.

Ich habe mich für einen großen Peelingschwamm entschieden, denn als Topfschwamm finde ich diese Material zum einen viel zu schade und außerdem viel zu weich, um damit Töpfe reinigen zu können.

Auch kann ich mir vorstellen schöne Weihnachtsdeko aus diesem Material herzustellen, denn es glitzert schön und ist nicht so starr/kratzig, wie ich vermutet hatte.

Eine Anleitung, wie man einen Schwamm häkelt oder strickt, findet ihr massig im Internet bzw. in Youtube. Zwei kleinere Schwämme werde ich auch noch stricken, es macht echt Spaß mit diesem Material.

Eine schöne Deko sind diese Schwämme auf jeden Fall, ob sie zum Peeling geeignet sind, werde ich testen.




Im Mai und Juni 2017 habe ich 1 Paar Söckchen und 1 Paar Sneaker gestrickt.
Die Söckchen mit gelber Ferse und Spitze sind mit dem Muster Nautilus I,
die Sneaker im Lochmuster sind mit dem Muster Poseidon gestrickt.
Beide Paare mit Sockenwolle und Nadelstärke 2,5 in Größe 39

       



April 2017 - Eierwärmer im Muster Wellengang




24.03.2017

Das ist ein Andenkenteddy an meine verstorbene Mutter, dem ich einen neuen Pullover
aus ihren ehemaligen Lieblingsfarben gestrickt habe.

Diesen Teddy werde ich immer in Ehren halten, da er bis zuletzt bei meiner Mutter auf dem Bett saß.

Gestrickt ohne Anleitung, mit Nadelstärke 2,5 und Sockenwolle Kolibri von Rellana, eine Traumwolle ist das!

           
Am 08.01.2017 habe ich mir diese tolle Beanie gestrickt, die absolut perfekt passt.

Verwendet habe ich 100 % Schurwolle und mit Nadelstärke 10 gestrickt.
Gebraucht habe ich 120 g.

Normalerweise trage ich keine Mützen, doch diese Beanie passt absolut auch zu Nichtmützenträgerinnen.

Hier gibt es die Anleitung: Teil 1 und Teil 2
           

Am 27.07.2016 habe ich Herrensocken in Größe 46 gestrickt.

Das Muster ist sehr einfach, es wird nur in rechten und linken Maschen gestrickt.
In diesem Fall waren das 6 Maschen rechts, 3 Maschen links, Bündchenmuster 1 re., 1 li..

Meine Socken stricke ich alle mit Nadelstärke 2,5, das ergibt bei mir das schönste Maschenbild und natürlich mit Sockenwolle, weil es nun mal die beste Quälität für Socken ist.

Bandspitze und Käppchenferse sind bei mir Standard, passt für uns am besten.


März 2016
Diese süße Ente habe ich nach einer Anleitung von Ann Casper gestrickt. Den Blog von Ann gibt es leider nicht mehr,
sonst hätte ich euch die Anleitung natürlich verlinkt. Die Füße habe ich nach eigener Idee gebastelt.





   Dicker warmer Rollkragenpullover Januar 2015
Gestrickt habe ich ihn mit GEDIFRA Fashion Trend Gold, im Silber-/Grau-/Weißfarbverlauf (LL 45 m/50g, Nadelstärke 9, 40 % Schurwolle) und mit schwarz von Woll Butt, Heidi (LL 90 m/50 g, 25 % Schurwolle, doppelfädig genommen).
Bündchen und Rollkragen sind in kraus rechts gestrickt, der Rest in glatt rechts.
Den Pullover habe ich nach einem gut passenden Pullover aus meinem Kleiderschrank gestrickt, ohne Anleitung und nach meinen Ideen
Verbrauch für Gr. 42 waren 700 g für den Pullover + 100 g für den Rollkragen.

                 
                 
   Socken im falschen Zopfmuster Dezember 2014

Gestrickt habe ich mit 8fädiger Sockenwolle im falschen Zopfmuster. Dieses Muster ist recht einfach zu stricken und geht über 4 Runden.

1. Runde: *2 Maschen rechts, 2 Maschen links* - stets wiederholen.
2. Runde: *1 Maschen rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 2 Maschen links* - stets wiederholen.
3. Runde: *3 Maschen rechts (der Umschlag wird rechts gestrickt!), 2 Maschen links* - stets wiederholen.
4. Runde: *3 Maschen rechts, dann die 1. re. Masche über die 2 re. Maschen drüberziehen, 2 Maschen links* - stets wiederholen.
Runde 1. - 4. stets wiederholen.
                 
   Adventskalender-Söckchen April 2012

Obwohl erst April, hatte ich Lust einen Adventskalender aus kleinen Söckchen zu stricken.
Für die Tageszahlen habe ich 24 Sterne mit Zahlen erstellt, ausgedruckt und laminiert. Diese Sterne sind bei meiner Anleitung zum Ausdrucken mit dabei.
Verwendet habe ich einfaches Acryl und Fransengarn (Schalwolle).

Die Anleitung gibt es hier.
                 
   Januar 2011
Hier war mir mal wieder nach Eigenkreation. Das Zopfmuster und die Einteilungen habe ich mir selbst ausgedacht. Dieses Zopfmuster geht recht flott von der Nadel und für Strickanfängerinnen, die gerne mal Zöpfe versuchen möchten, ein einfacher Zopf.
Die Anleitung gibt es hier.
                 
   Anfang 2010 - Pullover und Stulpen
Aus der Sabrina, Heft 12/2009 (Titelmodell) habe ich diesen Pullover gestrickt. Die fingerlosen Handschuhe habe ich noch selbst ausgetüftelt, da mir das Muster so sehr gefallen hat.
Entschuldigt die schlechte Bildqualität, leider habe ich das Originalbild nicht mehr und kann somit nichts mehr verändern, was eine Besserung bringen würde.
                 
   Rollkragenpullover - irgendwann 2010
Diesen Longpullover habe ich aus dem Big-ball soft von Schoeller & Stahl (Mohairgemisch), Nadelstärke 8, ohne Anleitung gestrickt.
Glatt rechts mit Rollkragen, was mit dieser Nadelstärke sehr schnell gestrickt war. Toller Farbverlauf, so dass sich hier jedes Muster erübrigt hat.




Hier mal einen kleinen Teil meiner bisher gestrickten Socken. Ich habe mit unterschiedlichen Wollqualitäten gestrickt wie: Hot-Socks von Gründl, Uschi-Wolle Jaquard, Rellana Flotte-Socke, Filati-Mondial, Fischer-Wolle. Socken (4-fädig) stricke ich generell mit Nadelstärke 2,5 (nicht mit 3), da es für mich das schönere Strickbild ergibt.


Fertiggestellt/gestrickt am 27. Februar 2009 nach einer Anleitung von Christine Salzinger, jedoch habe ich alle Angaben halbiert und andere Materialien verwendet als angegeben.

Die Gesamtlänge von Zottel beträgt 25 cm, die Sitzhöhe 19 cm
           
Fertiggestellt/gestrickt am 19. Februar 2009 nach einer Anleitung von Christine Salzinger, jedoch habe ich andere Materialien verwendet als angegeben.

Die Gesamtlänge von Puschel beträgt 48 cm, die Sitzhöhe 35 cm.





Kuschelkissen 40 cm x 40 cm. Es ist in glatt rechts gestrickt.
Material: Fransengarn/Schalwolle von Rico-Design, Nadelstärke 4.
     
Fingerhandschuhe, Gr. 7, Gründl-Sockenwolle, Nadelstärke 2,5.
     
Passend zum Häkelschal aus Gedifra Chandra (siehe unter "Anleitungen"), habe ich mir diese Fingerhandschuhe gestrickt.




Diese Hausstiefel/Fransensocken habe ich im Winter 2008 wie übliche Socken gestrickt und die Sohlen aus Nadelfilz und Antirutschmatte selbst genäht. Da mir das so gut gefallen hat, habe ich mir noch ein zweites Paar in blau gestrickt. Wolle: Fransengarn/Schalwolle von Rico-Design, Nadelstärke 3.